Translate

Montag, 1. Juli 2013

Wenig Neues

Tja, irgendwie ist nicht viel passiert...

Als kleinen Happen gibt es schonmal die Offiziere der nächsten Battlegroup für FoG:R, die Scots Guards.


Der Rest der Einheit ist noch nicht vorzeigbar :(

Nebenbei habe ich ein Testbase für FoG:N in 6mm angefertigt.

Die Optik gefällt mir sehr gut.
Auf dem Base sind 14 Mann, eine Einheit besteht aus vier Bases. Das dürfte wirklich toll und für die Epoche passend aussehen.
6mm hat doch einfach einen ganz eigenen Reiz!

Kommentare:

  1. Toll was hier weitergegangen ist in letzter Zeit. Deine letzten Posts sind mir irgendwie entgangen aber das hat zum positiven Effekt das ich heut ganz viel zum schauen und studieren hatte :)

    Zu deinem neuen (Turbo) Bemalstiel muss ich sagen das es mir zu erst garnicht wirklich aufgefallen ist! Erst bei genauerem studieren der Bemalung hab ich Unterschiede bemerkt. Da du aber die Hauptpartien weiterhin sehr sauber bemalst fällts doch schwerer Abweichungen von der alten Bemalung festzustellen. Für mich als betrachter hat die Quallität deiner Figuren an nichts verloren .

    Das I´tüpfelchen für mich sind natürlich die 6mm Figuren , SEHR sauber bemalt!
    Einzig hätte ich den Fahnenstock verlängert da die Fahne so doch recht tief sitzt und irgendwie das Gesamtbild etwas stört.
    Aber gut das ist jetzt nur so ne kleine nörgelei von einem 6mm Freak der da ganz genau hinschaut.

    Du musst also 56 Figuren pro Einheit bemalen.....hmmm bin gespannt wiest das durchältst in der Quallität.Bei Fog N braucht man glaub ich recht viele Einheiten zum spieln oder ?
    Naja wenn ich jetzt zur Zeit nicht noch sooooo viel 6mm SYW für die Vivat 2013 zu bemalen hätte würd ich mich deinem Fog N Projekt direkt anschließen . Reizen würds mich schon sehr :)

    So ein Blog "Projekt Partner" würd wahrscheinlich meine Motivation zu sowas kontinuierlich halten ^^

    Lg
    Martin


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie groß ist eigentlich das 6mm Base ?

      Löschen
    2. Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar!

      Die Fahne ist optisch nicht ganz so toll, da stimme ich dir zu. Aber ich traue mich da nicht mit dem Bohrer ran und durch ihre "Kompaktheit" sollte sie recht widerstandsfähig sein.
      Bei FoG:N braucht man ca. 10-12 Einheiten, ist also wirklich ein ganzer Haufen...
      Im Moment muss ich die FoG:R-Truppen und noch ein paar Kleinigkeiten für BtLB bemalen, sodass Napoleonisches wohl eher was für das nächte Jahr wäre.
      Die Idee, daraus ein gemeinschaftliches Projekt zu machen, finde ich super! Sollte bei der Motivation wirklich helfen.

      Das Base ist 40x30mm (die Größe für 15mm-Figuren). Damit könnte man problemlos Maßstabsübergreifend spielen und kann die "normalen" Abmessungen für Geländestücke etc. beibehalten. Laut Regelwerk sollte man 30x20mm für 6mm-Figuren nutzen, muss dann aber nicht mit Zoll messen und skalieren, sondern mit 20mm-Einheiten. Das ist mit zu doof :)

      Da eine Einheit (vier Bases) bei FoG:N ein Regiment, oder Demi-Brigade darstellt, fand ich den Ansatz ein Base = ein Bataillon ganz stimmig.

      Leider führt 6mm immer noch ein Nischendasein, obwohl gerade die neuen Napos von Baccus sehr toll sein sollen (Adler mag ich auch, sind mir aber zu aufwändig in der Vorbereitung).

      Löschen
    3. Da muss ich dir leider soooo Recht geben das 6mm im deutschsprachigen Raum ein Nischendasein führt.
      Dabei habens so viel Vorteile , billig , brauchen nicht viel Stauraum , relativ eifach zu bemalen , schnell zu bemalen,man kommt mit den farben lang aus, gut zu manövriern auf kleinen spieltischen ...usw.


      Ja Baccus hat jetzt vieles neu gemacht , die neuen Franzosen sind wirklich gut geworden, auch die Österr. gefallen mir super.

      Also wennst mit dem Projekt e erst nächstes Jahr VOLL durchstarten willst häng ich mich drann und wer weiss vieleicht stehen sich die Truppen ja sogar mal gegenüber.

      Löschen
  2. Hi Derbo,

    Sehen super aus. Sind das Baccus oder Adler miniatures?
    Base Breite 40mm ? Bring die mal mit zum Spielzug, zum ansehen...

    Gruss, Peter

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Kompliment!
    Die Miniaturen sind von Baccus, Basebreite ist 40mm.
    Ich versuche die kleinen Racker zum Spielzug mitzubringen :)

    AntwortenLöschen